Dos und Don’ts für den Vorgarten

Bei der Einrichtung des Gartens wird oftmals sofort an den Garten hinter dem Haus gedacht. Allerdings verdient der Vorgarten genauso viel Aufmerksamkeit, besonders, da dieser für Ihre Umgebung sichtbar ist. Der Vorgarten verleiht Ihrer Wohnung den ersten Eindruck, bevor die Menschen überhaupt Ihr Haus betreten. Daher verdient jeder Vorgarten Aufmerksamkeit, egal ob groß oder klein.

Vorgarten passt zur Wohnung

Der Vorgarten ist das Erste, was die Menschen sehen, wenn Sie Ihr Geländer betreten. Denken Sie deswegen daran, dass der Vorgarten mit dem Rest Ihrer Wohnung im Einklang sein sollte. Haben Sie beispielsweise eine Wohnung aus den Dreißigerjahren? Dann passt eine moderne Einrichtung Ihres Vorgartens weniger gut. Vertiefen Sie sich somit in die verschiedenen Gartenstile.

Benutzen Sie ähnliche Farben

Bevor Sie anfangen, Ihren Vorgarten richtig zu dekorieren, ist es klug, sich im Voraus eine bestimmte Farbpalette zu überlegen. Möchten Sie hauptsächlich ruhige Farben, Erdtöne, viel verschiedene Farben oder möchten Sie viele Blumen und Pflanzen verwenden? Von hier aus ist es einfacher, passende Fliesen, Accessoires, Pflanzen und Blumen auszuwählen.

Platzieren Sie ein Gitter mit Pflanzen an die Wand

Lassen Sie Ihre Pflanzen gegen ein Gestell, Gitter oder Zaun an der Wand hochklettern. Dies sieht besonders schön aus, wenn Sie Ihre Hauswand in eine bestimmte Farbe gestrichen haben. Möchten Sie die Wand später erneut färben? Kein Problem, denn Sie können das Gitter mit den Pflanzen einfach entfernen und schon haben Sie einen einfachen Zugriff.

Erkundung

Manchmal ist es schön, etwas mehr Ideen für die Dekoration Ihres Vorgartens zu haben. Es gibt darüber viele Bücher und Artikel im Internet, die Sie für Ihre Inspiration benutzen können. Außerdem können Sie sich immer wieder andere Vorgärten anschauen. Machen Sie einen Spaziergang durch die Nachbarschaft und sehen Sie, was Ihnen begegnet. Um sich ein vollständiges Bild von allem zu machen, was für Ihren Vorgarten möglich ist, können Sie auch ein Gartencenter besuchen. Hier finden Sie viele Sachen, die Sie in Ihrem Garten platzieren könnten. Wenn Sie so keine Menge Inspiration erhalten!

Um Hilfe bitten

Finden Sie es schwierig, Ihren Vorgarten zufriedenstellend einzurichten? Dann können Sie immer einen professionellen Gärtner heranziehen. Viele Gärtner können Ihnen damit helfen, eine Idee für den Vorgarten zu bekommen, oder den Vorgarten vollständig anzulegen sowie einzurichten.

Berücksichtigen Sie das Fenster

Schön, den ganzen Vorgarten mit Blumen, Pflanzen und anderen Dekorationen zu füllen. Stellen Sie allerdings sicher, dass Sie keine (hohen) Pflanzen direkt vor Ihrem Fenster platzieren. Dadurch können Sie Ihre Fenster nicht mehr putzen und können Sie obendrein kaum etwas sehen, wenn Sie aus dem Fenster schauen. Überdies kommt weniger Licht in Ihre Wohnung hinein, was besonders im Winter problematisch sein kann.

Hinterlassen Sie Ihre Pflanzen nicht ungepflegt

Es hört sich so einfach an, einige Pflanzen einzutopfen und fertig. Allerdings müssen Sie Ihre Pflanzen nachher pflegen. Sie benötigen Wasser, wenn es nicht ausreichend regnet und zudem müssen viele Pflanzen ab und zu geschnitten werden. Haben Sie keine Zeit für die ganze Pflege? Entscheiden Sie sich dann für pflegeleichtere Pflanzen, damit Ihr Vorgarten keinen ungepflegten Eindruck hinterlässt.

Teilen

Brauchen Sie Hilfe?