Welchen Gartenzaun mit natürlicher Optik wählen Sie?

Um die Natur in Ihrem Garten in vollen Zügen genießen zu können, möchten Sie natürlich eine Trennwand, die so natürlich wie möglich dazu passt. Natürliche Materialien bilden ein schönes Ganzes und vermitteln echtes Outdoor-Feeling. Doch welche Art von Naturzaun passt am besten zu Ihnen und Ihrem Garten? Mit diesem Artikel helfen wir Ihnen gerne, einen besseren Einblick in die Möglichkeiten zu erhalten, die Sie für einen natürlichen Gartenzaun haben.

Holzzaun

Ein Holzzaun ist, wie der Name schon sagt, ein Zaun aus Holz. Holz ist ein Naturmaterial, das in Form von Brettern hergestellt wird. Diese Bretter bestehen aus Zäunen. Holz ist ein nachhaltiger Werkstoff. Darüber hinaus ist es stark und hält jahrelang. Obwohl die Lebensdauer von der Holzart und der Pflege abhängt, können Sie davon ausgehen, dass die meisten Holzzäune etwa 10 bis 15 Jahre halten. Bei der Wartung müssen Sie mit einer jährlichen Wartung rechnen.

Ein Holzzaun ist sofort sichtbar und bietet somit genügend Privatsphäre. Darüber hinaus können Sie auch einen Holzzaun ganz einfach dekorieren. Denken Sie zum Beispiel an Farben oder andere Dekorationen wie Pflanzgefäße. Haben Sie einen kleinen Garten? Dann kannst du auch einen Holzzaun als vertikalen Mini-Gemüsegarten aufstellen.

Bildschirme

Eine zweite Möglichkeit, Ihren Garten auf natürliche Weise einzugrenzen und ihm Privatsphäre zu bieten, sind Spalierbäume. Hochbäume sind eine Art flache Bäume, die am Stamm auch eine Art Hecke bilden. Sie werden meist von einer speziellen Spalierkonstruktion geführt. Sie verleihen Ihrem Garten ein rustikales und schickes Aussehen. Geländer versperren auch die Sicht in der Höhe. Ein neuer Spalier ist nicht sofort 100 % dicht, aber pflegeleicht. Ein jährlicher Rückschnitt reicht in der Regel aus.

Efeu

Efeu ist eine starke Laubpflanze, die nach oben klettert, um das Licht zu finden. Sie können sich an verschiedene Materialien klammern, um den höchsten Punkt zu erreichen. Außerdem nehmen sie nicht viel Boden in Anspruch, da sie ihre Wurzeln hauptsächlich tief im Boden einnisten. Sie können einen Efeu mit oder ohne Blumen nehmen.

Kletterpflanzen können mit einem Holzzaun kombiniert werden, aber Sie können sie auch mit einer Gabione kombinieren. Dadurch entsteht auch eine sofort sichtbare ländliche und natürliche Trennung. Auch Kletterpflanzen können an einem Metallspalier wachsen. Dies schafft das natürlichste Aussehen, aber Sie müssen sich gedulden, bis die Trennwand zu 100 % sichtbar ist.

Auch die Pflege einer Kletterpflanze ist einfach. Sie schneiden sie ein- oder zweimal im Jahr, um das Wachstum zu fördern oder die Form schön zu halten. Außerdem gibst du ihnen in Trockenperioden etwas extra Wasser.

Teilen

Brauchen Sie Hilfe?