So behalten Sie Ihren großen Garten übersichtlich

So ein großer Garten sieht zwar wirklich schön aus, fragt aber auch viel Zeit und Pflege. Im Allgemeinen ist es daher gut, Ihren Garten möglichst übersichtlich zu behalten. Auf diese Weise behalten Sie den Überblick im Auge und verringern Sie den Pflegebedarf. Daneben unterscheidet es sich natürlich von Person zu Person, was sie genau mit ihrem Garten machen möchten und wie sie ihren Garten am liebsten verwenden. Hier finden Sie diesbezüglich einige nützliche Anregungen, um Ihren großen Garten praktisch sowie schön einzurichten.

Teilen Sie Ihren Garten in mehreren Flächen ein

Bei einem großen Garten ist es klug, ihn in verschiedenen Teile zu unterteilen. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Sie am frühen Nachmittag irgendwo in der Sonne sitzen können, aber gegen Abend ebenfalls. Hierzu können Sie mehrere Sitzecken in Ihrem Garten einrichten. Haben Sie Kinder? Dann können Sie auch einen schönen Platz für sie machen. Richten Sie eine Ecke völlig mit Kinderspielzeug wie einer Schaukel oder einem Baumhäuschen ein! Darüber hinaus besitzen Sie vermutlich viele Werkzeuge, die Sie für die Pflege Ihres Gartens alle benötigen. Sie können hierzu eine Schuppe bauen, damit Sie alle Sachen an einem Ort lagern können. Arbeiten Sie mal im Garten, ist alles leicht greifbar!

Legen Sie verschiedene Pfade an

Nachdem Sie die unterschiedlichen Flächen in Ihrem Garten aufgeteilt haben, ist es genauso schön, dass sie weiterhin miteinander verbunden sind. Erstellen Sie also Pfade zwischen den einzelnen Abschnitten und erstellen Sie diese Verbindung. Neben den Gehwegen können Sie zum Beispiel schöne Blumenbeete oder Hecken pflanzen. Auch ein niedriger Metallzaun oder Gabionen sind passend neben einigen Pfaden.

Rasen

Es ist schön, all diese verschiedenen Teile im Garten zu haben, aber vergessen Sie nicht, einen Teil für Rasen zu benutzen. Dies hat einen positiven Einfluss auf die Umwelt und ist zudem zum Vorteil für Kinder und Haustiere. Sie können auf dem Rasen spielen und sich völlig austoben, ohne Ihre Beete mit Pflanzen und Blumen zu zerstören. Außerdem können Sie sich auf eine Decke hinlegen und die Sonne genießen!

Bäume

Um einen großen Garten nicht zu einer flachen Ebene zu machen, ist es ein schöner Anblick, einige Bäume zu pflanzen. Auf diese Weise schaffen Sie einen Höhenunterschied in Ihrem Garten. Ein Baum wächst immer weiter, informieren Sie sich also gut über die Art des Baumes und vor allem darüber, wie groß er wird. Denken Sie ebenfalls gut über den Standort nach, damit der Baum keinen unerwünschten Schatten an einem sonst sonnigen Ort bietet.

Bepflanzung

Um Ihrem großen Garten eine zusätzliche Atmosphäre und Dekoration zu verleihen, können Sie auch an die Pflanzen denken. Als Basis können Sie mit einigen Stauden beginnen. Daneben können Sie Ihren Garten mit Pflanzen in Töpfen aufpeppen. Die Stauden halten oft jahrelang und ersparen Ihnen viel Pflege, da Sie nicht jedes Jahr neue Pflanzen einpflanzen müssen. Sind Sie eher ein Gartenmuffel? Dann sollten Sie sich für pflegeleichte Pflanzen entscheiden, damit Sie sich nicht wöchentlich um Ihre Pflanzen kümmern müssen.

Teich

Apropos zusätzliche Atmosphäre: Sie können auch einen schönen Teich in Ihrem Garten anlegen. Es kann sogar in einen Schwimmteich verwandelt werden. Denken Sie allerdings daran, den Teich nicht allzu groß zu machen, da er Ihnen dann mehr Pflegeaufwand als Spaß besorgt!

Teilen

Brauchen Sie Hilfe?