So bauen Sie eine Outdoor-Küche für einen fantastischen Sommer

Der Winter steht vor der Tür und vielleicht denken Sie gerade nicht an den Sommer. Aber bevor man sich versieht, ist es wieder Sommer und Zeit, draußen zu sitzen. Sitzen Sie auch gerne draußen, frühstücken, trinken und essen? Dann ist es natürlich fantastisch, eine wunderbare Outdoor-Küche in Ihrem Garten zu haben! Doch was braucht man für eine gute Outdoor-Küche? Lesen Sie hier, wie Sie eine schöne Outdoor-Küche in Ihrem Garten gestalten können.

Wo platzieren Sie Ihre Außenküche?

Wählen Sie zunächst einen geeigneten Standort in Ihrem Garten aus. Für die meisten Menschen wird dies direkt hinter dem Haus sein, aber beschränken Sie sich nicht darauf! Es ist ratsam, eine Outdoor-Küche unter einem Dach zu platzieren. Dadurch kann das Wetter Ihrer Outdoor-Küche kaum etwas anhaben und Ihr Meeting muss nicht durch einen Regenschauer ruiniert werden.

Stellen Sie die Outdoor-Küche ins Freie? Dann empfehlen wir, die Teile bei Nichtgebrauch mit einer Schutzhülle zu schützen. So haben Sie länger Freude an Ihrer Outdoor-Küche. Es ist auch sinnvoll, einen Sonnenschirm neben der Außenküche und dem Sitzbereich aufzustellen. Im Sommer kann dies ein schönes schattiges Plätzchen bieten und im Herbst hält der Sonnenschirm die Wärme darunter.

Wählen Sie eine stabile Oberfläche, damit die Stühle nicht wackeln und der Grill stabil steht. Dadurch wird die Wahrscheinlichkeit eines Unfalls minimiert.

Welche Teile möchten Sie in Ihrer Outdoor-Küche?

Manche Leute wollen eine komplette Küche mit Backofen, Spülmaschine und das alles im Garten. Für die meisten reicht jedoch ein Grill mit Stauraum und ein Kühlschrank. Damit können Sie Ihr Essen zubereiten und zubereiten und haben auch alle Getränke in Reichweite.

Die meisten Menschen entscheiden sich für eine Außenküche aus Holz, weil es ein starkes Material mit einem natürlichen Aussehen ist. So fügt es sich nahtlos in einen Hinterhof ein. Die von uns angebotenen Outdoor-Küchen sind mit einer Hartstein-Arbeitsplatte ausgestattet. Dies hat ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ein schöner Essbereich

Neben dem Küchenbereich benötigen Sie auch einen Sitzbereich. Sie können einen Esstisch mit Liegestühlen oder einen Picknicktisch wählen. Überlegen Sie sich zunächst, wer hier sitzen wird und wie oft Sie Gäste einladen möchten. Dies wirkt sich darauf aus, für welche Gartenmöbel Sie sich entscheiden.

Verkleide dich mit Accessoires

Danach ist es an der Zeit, Ihre Outdoor-Küche mit lustigen Accessoires zu verschönern. Mit ein paar Kissen, Pflanzen in Pflanzgefäßen und einer stimmungsvollen Beleuchtung haben Sie im Handumdrehen eine gemütliche Essecke in Ihrer Outdoor-Küche. Sie möchten für eine angenehme Atmosphäre sorgen? Dann haben wir einen Bonus-Tipp für Sie: Installieren Sie Lautsprecher, damit Sie den ganzen Abend Ihre Lieblingsmusik im Hintergrund hören und den Abend noch spezieller machen können.

Teilen

Brauchen Sie Hilfe?