Den Garten für Ihre Neubauwohnung anlegen

Der Umzug zu einer neuen Wohnung bedeutet immer viel Arbeit. Wenn Sie jedoch zu einer Neubauwohnung umziehen, ist der Garten meistens auch noch nicht vollständig angelegt und haben Sie häufig Freiheit in der Gestaltung. Das ist natürlich großartig, da Sie es dann ganz in Einklang mit Ihrem Geschmack etablieren können. Allerdings bedeutet das auch, dass Sie viele Entscheidungen treffen sollen. Deswegen geben wir Ihnen hier einige hilfreiche Tipps.

 

Den Garten umzäunen – Holzzaun, Gabionen oder Doppelstabmattenzaun setzen

Zuallererst sollen Sie überlegen, wie Sie Ihrem Garten umzäunen möchten. Machen Sie sich diesbezüglich erstmal schlau, ob Sie bestimmte Vorschriften befolgen sollen, oder ob Sie frei sind. Wenn Sie frei sind, können Sie sich mal überlegen, was Sie möchten. Einen Doppelstabmattenzaun verzinkt, schwarz, anthrazit oder grün? Einen Holzzaun? Gabionen? Einen Bambussichtschutz? – Es stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung.

 

Außenfliesen kaufen

Bevor Sie die Außenfliesen anschaffen, sollen Sie bestimmen, wie Sie den Garten einteilen möchten. Wo kommen Fliesen, wo Pflanzen? Wenn Sie einmal wissen, wie Sie es einrichten, können Sie anfangen zu messen, wie groß die Oberfläche, wo die Fliesen kommen, ist. Demzufolge können Sie ausreichend Fliesen bestellen, aber nicht viel zu viel. Wenn Sie ein bisschen geschickt sind, können Sie die Fliesen selbst legen, ansonsten können Sie hierzu jemanden engagieren. In diesem letzten Fall sollen Sie mit Wartezeiten rechnen. Also fangen Sie rechtzeitig mit der Planung an.

 

Pflanzenbeete anlegen

Wenn Sie gern gärtnern, können Sie ein Teil Ihres Gartens für Pflanzenbeete verwenden. Das ist außerdem gut für die Entwässerung, da das Regenwasser hier leichter in den Boden ziehen kann als auf den Fliesen. Ob Blumen, Sträucher, Bäume oder Pflanzen – Leben Sie sich aus. Eine große Beete oder viele kleine durch den Garten verteilt? Nur in einer Ecke oder entlang des ganzen Zauns? Je nachdem wie gern Sie im Garten arbeiten, können Sie mehr oder weniger Bepflanzung anlegen. Als Sie gern frische Gemüse und Obst essen, können Sie auch eine Ecke für den Betrieb von biologischem Gartenbau einplanen.

 

Den Garten günstig anlegen – Tipps

Ein Umzug ist nicht so kostengünstig, gerade wenn Sie noch vieles neu kaufen sollen. Wenn Sie dann anfänglich nicht so viel Geld für den Garten zur Verfügung haben, können Sie es auch sehr schlicht halten. Sie können einen Doppelstabmattenzaun wirtschaftlich erwerben, damit Sie damit schon Geld sparen. Der Doppelstabmattenzaun bei Zaunonline ist relativ günstig, da Sie den Zaun noch selbst montieren sollen. Dadurch sparen Sie auf Montierungskosten. Auch bei den Pflanzen können Sie es relativ einfach halten. Sie können einige Pflanzen kaufen, die viel Farbe am Garten verleihen, aber nicht allzu teuer sind. Wenn Sie wieder mehr Geld gespart haben, können Sie es immer noch ergänzen. Und wenn Sie die Fliesen ggf. selbst anlegen oder mit Hilfe von Freunden, können Sie hier auch Geld sparen. Also auch mit weniger Geld, können Sie etwas Schönes aus dem Garten machen.

Diesen Beitrag teilen

Brauchen Sie Hilfe?
Recent Posts
Kategorien